Meditation und Wissenschaft
Neue Bewusstseinskultur in einer aus den Fugen geratenen Welt
Meditation als wissenschaftliches Forschungsfeld und kulturelle Praxis ist – dies hat der erste Kongress Meditation & Wissenschaft im Jahr 2010 erfolgreich gezeigt – in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Verschiedene Disziplinen wie Neurowissenschaften, Medizin, Psychologie, Philosophie und Religionswissenschaft vermitteln ein multiperspektivisches Bild von der Relevanz, die Meditation für das Leben im 21. Jahrhundert hat. Vor diesem Hintergrund stellt der Kongress Meditation & Wissenschaft 2012 die praktische Dimension von Meditation in den Vordergrund. Ziel ist es, die konkreten Wirkungen, die Meditation in verschiedenen Lebenssphären entfaltet, und die Impulse, die sich daraus für eine Bewusstseinskultur ergeben, zu vermitteln.


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten