Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Neue Weltsicht Den Schmerz um die Welt würdigen (Tiefenökologie Teil 2) ArtNr.: TIE13_02

Joanna Macy in Deutschland

×
  • Den Schmerz um die Welt würdigen (Tiefenökologie Teil 2)
Den Schmerz um die Welt würdigen (Tiefenökologie Teil 2)
Joanna Macy in Deutschland

Dem Schmerz eine Stimme geben macht stark

Wer die Welt verändern möchte, muss sich zunächst der ganzen Wahrheit stellen. Auch wenn es schmerzt, die Abwehrhaltung aufzuweichen und Dinge an unser Herz zu lassen, die uns zunächst zu überfordern scheinen. Im zweiten Teil des Grundlagen-Workshops Tiefenökologie zeigt Joanna Macy, wie uns dieses Vermeidungsverhalten bisher davon abhält, angemessen auf den Zustand von Leid reagieren zu können. „Es ist okay, wenn unser Herz bricht. Welchen Sinn würde das Leben sonst machen?“, plädiert sie für den mutigen Schritt, sich dem Leid der Welt zu öffnen. „Bricht unser Herz, ist es so groß, dass es das gesamte Universum enthalten kann.“

Die Haltung, wir müssten uns abgrenzen, weicht der Gewissheit, dass wir Menschen Teil eines lebendigen Planeten sind, nicht getrennt von anderen Lebewesen und der Natur. Vollkommen präsent, können wir Leid durch unser Herz atmen und bisher Verdrängtem einen Raum in uns geben. Denn – das zeigt das Ritual des Wahrheits-Mandalas, das Macy auf der DVD vorstellt: Wenn wir lernen, auch schwierige Gefühle auf eine Weise auszudrücken, die Verbindung schafft, anstatt Gegnerschafft zu forcieren, werden wir mit jedem Tag stärker.

Dann sind Tränen ein Zeichen unserer Zugehörigkeit zum Netz des Lebens. Unser Mitgefühl blüht immer weiter auf, transzendiert unser Ego, bis es gelingt, die Einzigartigkeit in jedem Gegenüber zu sehen: Wie jeder Mensch die aufgegangene Saat unzähliger Ahnengenerationen verkörpert, gesegnet mit Fähigkeiten, die einen Beitrag zum großen Wandel leisten. „Es sind normale Menschen, die diesen großen Wandel hervorbringen, nicht Regierungen“, ist Macy überzeugt. Der zweite Teil des Workshop-Mitschnitts zeigt, wie wir den Schmerz um die Welt würdigen können – um im Ringen für eine bessere Welt auf unser Herz vertrauen zu können.

- Lernen, den Schmerz wertzuschätzen
- ÜBUNG: Offene Sätze
- Jenseits des persönlichen Egos
- Übung 2: Der Atem des Boddhisattvas
- Wie man diese Übung am besten anwendet
- Übung 3 Mitten im Leben
- Ritual: Das Wahrheitsmandala

Über Joanna Macy
Geb.1929, Autorin und Lehrerin für Buddhismus, Systemwissenschaften und Tiefe Ökologie. Ihre Stimme hat Gewicht in der Bewegung für Frieden, soziale Gerechtigkeit und für den Schutz der Umwelt. In der “Arbeit der Tiefen Ökologie” schuf sie in den letzten 30 Jahren ein unerschrockenes, ehrliches Werkzeug, um Menschen durch die Wirren einer Krisenzeit hin zu engagiertem Handeln für das Leben und für die Erde zu begleiten. Sie ist Gründungsmitglied der Gesellschaft für angewandte Tiefenökologie e.V.

Weitere Informationen auch unter: www.tiefenoekologie.de *** Workhshops in Deutschland unter: www.holoninstitut.de

Laufzeit: 98 Minuten


Video-Clip:

Bestellnummer DVD-SET: TIE13_02
EAN: 4260155681349
Format
PAL
Medium
DVD-Video
Sprache/n
Englisch und Deutsch
Bildseitenformat
16:9
Spieldauer
ca. 98 Minuten
FSK
Infoprogramm
Produktionsjahr:
2013
Region-Code
frei
Kamera
Jörg Röttger und Leander von Kraft
Untertitel
Active Hope
ISBN/EAN
4260155681349
Video-System
PAL
Schnitt
Jörg Röttger
Sprecher/in
Norbert Gahbler

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten