This online shop is using cookies to give you the best shopping experience. Thereby for example the session information or language setting are stored on your computer. Without cookies the range of the online shop's functionality is limited. If you do not agree, please click here.

Neue Weltsicht Einführung in die Übung des Mitfühlens (Workshop) Art no.: BUD11-23

Vajramala (Sabine Thielow)

×
  • Einführung in die Übung des Mitfühlens (Workshop)
15,00 €
Delivery time: 1 - 2 Days
Only some items on stock - order quickly!
Einführung in die Übung des Mitfühlens (Workshop) - Vajramala (Sabine Thielow)

Diese DVD wurde im Juni 2011 auf dem Kongress "Buddhismus und Ethik" aufgezeichnet.

Inhalt

Kann man echtes Mitgefühl erlernen? Vor dem vielfältigen Leid weltweit und im engsten Kreis verschließen viele Menschen Auge und Ohr, weil es sie beunruhigt, traurig oder hoffnungslos macht. Menschen in sozialen Berufen versuchen nicht selten sich vor der Begegnung mit dem Leiden zu schützen. Doch diese Strategien führen selten zum erhofften Ergebnis, vielmehr zeigen sich fatale Nebeneffekte: das Herz wird eng und erstarrt im Laufe der Zeit, bis es eines Tages den Dienst versagt. Einfühlsame Anteilnahme hingegen setzt befreiende Kräfte und Energien in Fluss. Verstehende, mitfühlende Güte verleiht ungeahnte Kräfte, erträgt und überwindet Schwierigkeiten, befreit von Furcht.

Der Buddha lehrte viele Wege zum Mitgefühl. Seine eigene Suche nach unvergänglichem Glück begann in dem Augenblick, wo er sich angesichts des Leidens alter, kranker und sterbender Menschen in sie hineinversetzte und – mit ihnen mitfühlend – in ihrem Schicksal sein eigenes zukünftiges erkannte.

Der Workshop bietet Übungen an, mit denen wir das Fühlen und Mitfühlen stufenweise erforschen und die dabei gewonnenen Erfahrungen als eine kostbare Bereicherung der eigenen Lebenswirklichkeit erkennen.

Über die Autorin Vajramala (Sabine Thielow)

Jahrgang 1945, leitet ein Meditationszentrum am Bodensee. Nach einem Studium der Erziehungswissenschaft im Schuldienst u.a. in der Schulleitung tätig (1968 -2008).

Seit 1950 Meditation und Studium buddhistischer Texte unter Anleitung der Mutter, seit den frühen Jugendjahren intensives Studium der Lehrreden des Buddha sowie Praxis des Chan und Zen. 1972 wurde Lama Anagarika Govinda zu ihrem wichtigsten Lehrer, der sie 1980 zum Lehren beauftragte und 1984 zu seiner Dharma-Erbin berief.

Sie begründete 1991 das Buddhistische Studien- und Meditationszentrum „Mahakala Ashram“ am Bodensee und hat seit 1990 die spirituelle Leitung der Ungarischen Buddhistischen Mission inne, die sie in der von Lama Govinda 1933 begründeten Tradition des Arya Maitreya Mandala führt. Seit 2001 ist sie die Vorsitzende der Deutschen Buddhistischen Union (DBU) und in dieser Funktion auch engagiert im interreligiösen Dialog.

We'll inform you if the price of this product will be changed according to your price alert.

Verification code
No review available for this item.
* incl. tax, plus shipping